Seminar Zielvereinbarung (Haufe Akademie)

Lernen Sie unsere Experten bei Seminaren der Haufe Akademie und der Dashöfer Akademie kennen.

Haufe Seminar Zielvereinbarung
E-Seminar der Haufe Akademie mit Gunther Wolf » buchen

Seminar "Zielvereinbarung und variable Vergütungssysteme"
» buchen
27.04.17 | Frankfurt
12.05.17 | Hamburg
01.06.17 | Leipzig
30.08.17 | Hannover
12.09.17 | Berlin
21.09.17 | Stuttgart
14.11.17 | Düsseldorf
07.12.17 | Mannheim
** Auch inhouse buchbar! **

Aufbauender Konzeptions-Workshop » buchen
28.04.17 | Frankfurt
02.06.17 | Leipzig
13.11.17 | Hannover
15.11.17 | Düsseldorf
15.12.17 | Hamburg
18.12.17 | Berlin
** Auch inhouse buchbar! **

Experten für Zielvereinbarung

Training Zielvereinbarung für Vorgesetzte

Als Vorgesetzter souverän und sicher im gesamten Zielvereinbarungsprozess

Training Zielvereinbarung für Vorgesetzte
Bei dem Training Zielvereinbarung für Vorgesetzte geht es um die effektive und effiziente Anwendung der Instrumente eines bereits bestehenden oder neu eingeführten Zielvereinbarungssystems. Der Fokus liegt in unseren Zielvereinbarungs-Trainings darauf, Vorgesetzte fit für den gesamten Zielvereinbarungsprozess zu machen.

Die Teilnehmer des Trainings „Zielvereinbarung für Vorgesetzte“ entwickeln Routine in der Anwendung des Zielvereinbarungs-Instrumentariums und erlangen Sicherheit in der Führung von Zielvereinbarungs-Gesprächen.

Training Zielvereinbarung: Teilnehmer

Dieses Trainingsangebot richtet sich an alle Vorgesetzten, die mit Zielvereinbarungen führen möchten und mithilfe von Zielvereinbarungs-Gesprächen die Potenziale ihrer Mitarbeiter erkennen sowie voll zur Entfaltung bringen wollen. Mit dem Training „Zielvereinbarung“ sind zum einen Führungsnachwuchskräfte angesprochen, die ein optimales Set an praxiserprobten Tools und Techniken benötigen.

Zum anderen ist das Zielvereinbarungs-Training ausdrücklich für Vorgesetzte mit langjähriger Führungserfahrung geeignet. Die sich verändernden Rahmenbedingungen für Führung, Ziele und Zielvereinbarungen machen den Checkup der eigenen Methoden und Werkzeuge im Zielvereinbarungs-Training auch für gestandene Vorgesetzte interessant.

Ziele des Zielvereinbarungs-Trainings

In diesem Training werden Vorgesetzte fit gemacht für den gezielten Einsatz von Zielvereinbarungen und für das Führen von Zielvereinbarungsgesprächen. Sie trainieren den führungspsychologisch richtigen Umgang mit den verschiedensten Mitarbeitertypen sowie die Behandlung von Einwänden und Widerständen. Vorgesetzte lernen in dem Training „Zielvereinbarung“, zutreffende Abteilungs-, Team- und Individualziele aus den übergeordneten Unternehmenszielen bzw. der Zielhierarchie abzuleiten.

Die Vorgesetzten reflektieren Verfahren, mit deren Hilfe sie sicherstellen, dass die vereinbarten Ziele sowohl anspruchsvoll und fordernd als auch realistisch und erreichbar sind. Direkt in dem Training „Zielvereinbarung“ üben sie, diese Ziele konkret, messbar, mitarbeiterorientiert, klar und unmissverständlich zu formulieren. Sie erfahren, wie sie qualitative Ziele in die Zielvereinbarung integrieren oder Projektziele. Sie lernen effiziente Methoden kennen, mit deren Hilfe sie Zielvereinbarungen unterjährig begleiten, kontrollieren und deren erfolgreiche Umsetzung sichern.

Im Vorgesetzten-Training angewendete Methoden

Im Vordergrund des Zielvereinbarungs-Trainings stehen die konkreten Ziele und Fälle der Teilnehmer. Die Vorgesetzten werden gebeten, ggf. bestehende Formulare und Informationen über das jeweilige, unternehmensspezifische Zielvereinbarungssystem zum Training mitzubringen. Die Teilnehmer erwartet ein sinnvoller Mix aus inspirierenden Impulsvorträgen, kniffligen Beispielfällen sowie Einzel- und Gruppenarbeiten.

Das Formulieren von Zielvereinbarungen trainieren die Vorgesetzten praktisch anhand der eigenen Praxisfälle, konkret ausgerichtet auf die noch anstehenden Zielvereinbarungs-Gespräche. Auch das praktische Training von Methoden zur Kontrolle und Sicherung der Zielrealisierung, von Zielvereinbarungs-Gesprächen sowie von speziellen Gesprächssituationen erfolgt anhand von Praxisfällen der Teilnehmer oder mithilfe von praxisorientierten Beispielfällen des Referenten.

Denkbare Inhalte des Trainings „Zielvereinbarung für Vorgesetzte“

1. Rolle, Verantwortung, Situation und Handlungsumfeld klären

  • Welche Strategien und welche Ziele verfolge ich?
  • Mit welchen Führungssituationen werde ich häufig konfrontiert? Welche Erfahrungen habe ich hierbei gemacht?
  • Was muss sich verändern, damit die Leistungen der einzelnen Mitarbeiter und die Gesamt-Performance meines Verantwortungsbereichs steigen?
  • Wie führe ich Teams, wie Einzelkämpfer?
  • Welche Führungsprinzipien und -werte leiten mein Handeln?
  • Welche Anforderungen stellen meine Mitarbeiter an mich, welche mein Vorgesetzter, welche die weiteren Beteiligten?
  • Welche Rollen, Aufgaben und Funktionen erfülle ich heute und künftig in welchem Umfang?

2. Mit Zielvereinbarungen führen

  • Wie unterstützt mich situations- und mitarbeiterorientierte Führung?
  • Bei welchen Führungssituationen können mich Zielvereinbarungen entlasten?
  • Welche Grenzen haben Zielvereinbarungen?
  • Wie plane ich die Zielvereinbarung, Ziele und Zwischenziele?
  • Wie erkenne ich potenzielle Zielkonflikte?
  • Wie vermeide ich typische Fehler?
  • Wie delegiere ich ziel- und ergebnisorientiert, wie vollziehe ich die Kontrolle?

3. Das Zielvereinbarungs-Gespräch vorbereiten

  • Wie führe ich Zielentwicklung, Zielableitung und Zielkonkretisierung bis auf Mitarbeiterebene optimal durch?
  • Wie finde ich Messgrößen oder Wege, um Ziele des Mitarbeiters nachvollziehbar zu skalieren?
  • Welches sind Wert- und Erfolgstreiber, welches sind Key Performance Indicators?
  • Wie strukturiere ich das Zielvereinbarungs-Gespräch?
  • Welche Vorbereitung fordere ich von meinen Mitarbeitern?
  • Welche Ziele verfolgt welcher Mitarbeiter generell? Welche Motive („Motivatoren“) hat welcher Mitarbeiter?
  • Welche Ziele wird welcher Mitarbeiter im Zielvereinbarungsgespräch verfolgen?

4. Das Zielvereinbarungs-Gespräch führen

  • Welche Gesprächs-Atmosphäre ist für meine Gesprächsziele angemessen?
  • Wie gehe ich mit Zielen und Vorschlägen des Mitarbeiters um?
  • Welche Phasen durchlaufen Zielvereinbarungs-Gespräche?
  • Wie vereinbare ich zutreffende Zielhöhen, Messgrößen und Kennziffern?
  • Wie formuliere ich Kompetenz-, Verhaltens-, Leistungs- und Erfolgsziele?
  • Wie formuliere ich qualitative Ziele?
  • Wie vereinbare ich Konkrete Aktions-Pläne und alternative Wege zum Ziel?
  • Wie integriere ich zu erwartende Schwierigkeiten bei der Zielerreichung?
  • Wie setze ich das Formular ein?
  • Wie soll das gegenseitige Feedback im Zielvereinbarungs-Gespräch erfolgen?

5. Kritische Führungssituationen meistern

  • Wie nutze ich Erkenntnisse der Motivations- und Führungspsychologie?
  • Wie gehe ich mit Minderleistungen und Defiziten meiner Mitarbeiter um?
  • Wie führe ich mit Fragen?
  • Wie stelle ich in Konfliktfällen einen Konsens her?
  • Wie löse ich Blockaden und Widerstände?
  • Wie bemesse ich Handlungs- und Entscheidungsfreiräume meiner Mitarbeiter?
  • Wie führe ich zu Verantwortungsübernahme und Leistungsfreude?
  • Wie setze ich Vertrauens- und Performance-Spiralen in Gang?

6. Die Zielrealisierung begleiten und sichern

  • Wie coache ich meine Mitarbeiter bei der Zielrealisierung?
  • Wie weitreichend bemesse ich meine Unterstützung?
  • Was tue ich bei Ereignissen, die die Zielerreichung beeinflussen?
  • Wie reagiere ich auf Forderungen nach Zielkorrektur?
  • Wie kontrolliere ich Zwischenziele?
  • Wie reagiere ich kompetent bei Zielabweichungen?
  • Wie erkenne ich Maßnahmenkonflikte vor ihrer Entstehung?
  • Wie führe ich Zielerreichungs-Gespräche?
  • Wie reagiere ich bei Konflikten über den Zielerreichungsgrad?

Offene Trainings Zielvereinbarung für Vorgesetzte

Wir bieten dieses Zielvereinbarungs-Training mithilfe namhafter Veranstalter, Verbände und Institutionen als offene Trainings an. Der maßgebliche Vorteil von offenen Trainings liegt für die Teilnehmer im branchen- und unternehmensübergreifenden Erfahrungsaustausch. Gerade kleinere Unternehmen, die nicht über viele Vorgesetzte verfügen, nutzen die Möglichkeit, ihre Vorgesetzten zusammen mit Teilnehmern aus anderen Betrieben zu trainieren.
» Anruf genügt: Alle aktuellen Seminartermine erfahren Sie unter 0202 / 277 5000
» Senden Sie eine E-Mail an info@wolfgunther.de. Wir lassen Ihnen die Terminübersicht sofort zukommen.

Inhouse-Training Zielvereinbarung für Vorgesetzte

Das Vorgesetzten-Training in Zielvereinbarungen kann auch als Inhouse-Veranstaltung in Ihrem Unternehmen durchgeführt werden. Maßgebliche Vorteile von Inhouse-Trainings liegen in dem unternehmensinternen Erfahrungstransfer unter den Teilnehmern, in der terminlichen Flexibilität und in der Möglichkeit zum unternehmensspezifischen Zuschnitt der Inhalte.

Termin, Referent und Dauer des Inhouse-Trainings „Zielvereinbarung für Vorgesetzte“ stimmen wir mit Ihnen im Vorfeld ab. Sie entscheiden über die Inhalte und darüber, ob Sie die Agenda der Veranstaltungen im Wesentlichen beibehalten möchten oder ob die Veranstaltung auf spezielle betriebliche Anforderungen ausgerichtet werden soll.

» Möchten Sie direkt mit einem Trainer für Zielvereinbarungen sprechen? Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

WOLF Kompetenz Center Zielvereinbarung | Kurz und bündig
User-Bewertung
4.5 based on 19 votes
Bezeichnung
Training Zielvereinbarung für Vorgesetzte