Performance messen und managen, Potenzial messen und managen

"Performance Management und Performance-Messung: Performance you can´t measure is performance you can´t manage!"

Messen und Managen von Performance und Potenzial

Performance managen, Performance messen

Performance Management und Performance-Messung, Potenzialmanagement und Potenzial-Messung

Messen und Managen von Performance und Potenzial: Performance Management und Performance-Messung, Potenzialmanagement und Potenzial-Messung
Messen und Managen von Performance und Potenzial: Performance Management und Performance-Messung, Potenzialmanagement und Potenzial-Messung

Welche Bedeutung hat das betriebliche Performance Management? Welche Rolle nimmt dabei die Performance-Messung ein?

Wie sind Performance Management und Performance Measurement mit Potenzialmanagement und Potenzial-Messung verbunden?

Messen und Managen von Performance und Potenzial

Dieser Beitrag gibt Ihnen einen ersten Überblick über das Messen und Managen von Performance und Potenzial. Er bietet Ihnen klare Definitionen für Performance Management, Performance Measurement, Potenzialmanagement und Potenzial-Messung.

Sie erfahren die dazugehörigen Elemente, die Wechselwirkungen, die Prozesse und die Verantwortlichkeiten.

Was ist Performance Management?

Performance Management ist weit mehr als die rückwärtsgerichtete Analyse und Kontrolle von Kennziffern, die das Rechnungswesen bietet. Performance Management hört auch nicht mit dem Installieren von Apps auf, die verschiedene weitere nicht-finanzielle Kenngrößen wie etwa die Kundenzufriedenheit oder Prozessgeschwindigkeit zu liefern in der Lage sind.

Das Performance Management bezeichnet die zukunftsgerichtete, an Zielen und Strategie des Unternehmens orientierte Planung und Steuerung der Unternehmensperformance, der Performance jeder einzelnen Unternehmenseinheit und der individuellen Performance jedes Mitarbeitenden.

Was ist Performance Measurement?

Performance Management setzt als ersten Schritt das Performance Measurement (Performance-Messung) und eine Analyse des Performance-Ist-Zustands voraus: „Performance you can´t measure is performance you can´t manage!“

Um das Managen von Performance zu ermöglichen, bezieht das Performance Measurement neben der derzeitigen auch die zukünftige Performance-Fähigkeit und die Performance-Bereitschaft des Unternehmens und der Mitarbeiter in die Performance-Analyse ein.

Definition Performance Management

Der Performance-Experte Gunther Wolf entwickelte die aktuellste und auch differenzierteste Definition von Performance Management. Diese Definition verdeutlicht die Anforderungen, die an das Managen von Performance in der betrieblichen Praxis zu stellen sind. Wolf definiert Potenzial als notwendige Voraussetzung, Leistung als reine Input-Größe und Erfolg als Output.

Das Management hat durch Ausrichtung der Mitarbeiterschaft, deren Leistungserbringung und durch Gestaltung der Prozesse dafür zu sorgen, dass auf der Basis des erforderlichen Potenzials (Bereitschaft und Fähigkeit) eine hohe Leistung (Input) erbracht wird, die wiederum zu entsprechend guten Erfolgen (Output) führen.

Definition Performance

Performance ist insofern ein Oberbegriff, der die beiden Dimensionen „Leistung“ und „Erfolg“ einschließt. In der Definition von Performance stellt Leistung die Input-Dimension dar. Sie drückt sich aus als Arbeitseinsatz, Bemühen, Anstrengung, Engagement oder Fleiß. Die Resultate von Leistung werden bekanntlich als Ergebnisse bezeichnet.

Diese Arbeitsergebnisse sind jedoch nach der Definition von Performance nur dann als Erfolg zu bezeichnen, wenn hiermit die anvisierten Ziele erreicht wurden. Beispielsweise sind besonders viele Kundenbesuche eines Vertriebsmitarbeiters zweifellos als eine hohe Leistung zu bezeichnen. Aber als Erfolg kann dies nur gelten, wenn er hiermit lukrative Aufträge gewonnen hat. Der Erfolg ist die – letztlich entscheidende – Output-Dimension.

Effizienz und Effektivität

Das Managen von Performance umfasst nach Wolf im Einzelnen die folgenden Tätigkeiten der Führungskräfte, die auf eine kontinuierliche Performance-Verbesserung ausgerichtet sind:

  1. Führung, Ausrichtung und Steuerung der Richtung der Leistungserbringung; sie sollen auf die Unterstützung der Unternehmensziele und -strategien gerichtet sein („Effektivität“). Nur was diesen dient, bezeichnet Wolf als Erfolg. Er bezieht auf diesem Wege neben den Zielen die Dimensionen von Ergebnismenge und Ergebnisqualität ein.
  2. Die Steuerung der Leistungsmenge durch Optimierung der Prozesse der Leistungserbringung („Effizienz“). Hier ist die Dimension der Prozess-Performance enthalten.

Das Performance Measurement liefert dabei die notwendigen Kennziffern, um Soll-Ist-Analysen und die Wirksamkeit umgesetzter Maßnahmen des Performance Managements zu monitoren und zu kontrollieren, um gegebenenfalls nachzusteuern.

Was ist Potenzialmanagement

Kompetenzmanagement, Talentmanagement und Umfeld-Management sind nach Wolf Elemente des Potentialmanagements. Potentialmanagement und Performancemanagement sind untrennbar miteinander verwoben und verzahnt: Bei fehlendem Potenzial kann sich keine Performance entfalten. Andersherum kann die Verbesserung des Potenzials nicht erfolgen, wenn keine entsprechende Performance abgefordert wird.

Daher ist die dritte Aufgabe des Managements in diesem Kontext:

  1. Das Schaffen von Voraussetzungen für Performance („Potenzial“):
    • Die an derzeitigen und zukünftigen Aufgaben, mithin an den Zielen des Unternehmens orientierte Kompetenzerweiterung,
    • das Motivieren und An-Bord-Halten der Mitarbeiter und
    • das Schaffen der erforderlichen Rahmenbedingungen für die Performance-Erbringung, z. B. Material, Geräte, aber auch Spielräume, organisationales Lernvermögen und Flexibilität.

Was ist Potenzial Measurement?

Wie Performance Measurement zum Performance Management, gehört zum Potenzialmanagement ein entsprechendes Potenzial Measurement. Unternehmensleitungen, die kein Potenzial Measurement betreiben, werden kein sinnvolles Potenzialmanagement betreiben können: Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden sie das vorhandene Potenzial über- oder unterschätzen und möglicherweise strategisch grob falsche Entscheidungen treffen.

Wenn Sie sich mit einem unserer Spezialisten über das Performance Management und die Performance-Messung oder über das Potenzialmanagement und die Potenzial-Messung in Ihrem Unternehmen austauschen möchten, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu den Zielvereinbarungsexperten auf.

Performance messen und managen: Weiterführende Informationen

Kompetenz Center Zielvereinbarung | Kurz und bündig
User-Bewertung
no rating based on 0 votes
Name
Kompetenz Center Zielvereinbarung
Bezeichnung
Messen und Managen von Performance und Potenzial: Performance Management und Performance-Messung, Potenzialmanagement und Potenzial-Messung