« Zur Artikelübersicht

Talentmanagement by Objectives

Zielvereinbarung als Instrument zur Humanpotenzial-Entwicklung

Talentmanagement mit Zielvereinbarungen

Talentmanagement mit Zielvereinbarungen umsetzen: Die Guten ins Töpfchen!


Unter Talentmanagement fallen Maßnahmen zur Sicherung der optimalen Besetzung von erfolgskritischen Positionen, unter Zielvereinbarung versteht man ein wirksames Führungsinstrument.

Was liegt näher, als Zielvereinbarungen auch für die Entwicklung der Humanpotenziale des Unternehmens einzusetzen?

Doch auf der individuellen Ebene treten häufig Umsetzungsschwierigkeiten auf. Führungskräfte, die mit ihren Mitarbeitern Entwicklungsziele vereinbaren möchten, beklagen insbesondere die mangelnde Messbarkeit. Wie gelingt die Formulierung von Zielen der individuellen Potenzialentwicklung so, dass sie auch die S.M.A.R.T.-Kriterien erfüllt? Wer das erfahren will, kommt am 21. März nach Leipzig zum Zielvereinbarungstraining für Führungskräfte.

Talentmanagement: Potenziale erkennen und entwickeln

Dem Talentmanagement, aber auch ganz allgemein der Förderung der Humanpotenziale im Unternehmen, kommt eine strategische Bedeutung zu. Es sind die Mitarbeiter, die mit ihren Kompetenzen auch knifflige Aufgaben lösen, die notwendigen Qualifikationen für anspruchsvolle Tätigkeiten besitzen und Kunden mit ihrem Verhalten fest an das Unternehmen binden.

Oder auch nicht. Dass Talentmanagement relevant ist, betrachtet zweifellos keiner mehr als eine neue Erkenntnis. Mit dem demografischen Wandel verschärft sich der Wettbewerb um Talente, mit der Globalisierung der Wettbewerb um Kunden. Die Folge: Wir müssen besser werden. Jahr für Jahr, Monat für Monat, Tag für Tag. Es gilt: „Wer stehen bleibt, fällt zurück.“

Die Führungskraft als Talentmanagement-Umsetzer

Führungskräfte sind gefordert, die strategischen Talentmanagementziele des Unternehmens umzusetzen. Denn sie haben den direkten Kontakt zu den Mitarbeitern, sie kennen deren Potenziale, sie können mit Verbesserungen auf der individuellen Ebene ansetzen. Doch wie formuliert man Verhaltens- und Entwicklungsziele konkret und nachvollziehbar? Wie fasst man sie spezifisch, messbar, anspruchsvoll, realistisch und terminiert in Worte?

Literatur-Tipp Zielvereinbarung: Qualitative Ziele vereinbaren und messen

Bücher Zielvereinbarung Qualitative Ziele vereinbaren und messen

Wolf, Gunther: Fünf Wege, um qualitative Ziele zu vereinbaren und zu messen. Short Method. Hamburg: quayou Verlag 2015. ISBN EPUB: 978-3-95836-601-5, ISBN PDF: 978-3-95836-101-0. Bei » Amazon oder beim » Verlag bestellen.

Qualitative Ziele stellen Vorgesetzte und Mitarbeiter regelmäßig vor die Frage, wie diese konkret und damit überprüfbar in Zielvereinbarungen formuliert werden können. Insbesondere, wenn davon noch eine variable Vergütung abhängig ist, kommt es sonst leicht zu späteren Differenzen über den Grad der Zielerreichung. Wolf zeigt fünf Möglichkeiten auf, um qualitative Ziele klar und nachvollziehbar zu formulieren. Einige sind einfach umzusetzen, andere erfordern etwas mehr Aufwand. Beispiele aus der Praxis erleichtern Ihnen die Auswahl der passenden Methode. Nützliche Musterformulierungen unterstützen Sie dabei, diese optimal anzuwenden.

Seminar für Führungskräfte

Wer Verhaltensziele oder Entwicklungsziele konkret und nachvollziehbar zu formulieren hat, sollte sich den 21. März im Kalender rot markieren. Zielvereinbarungsexperte Gunther Wolf gastiert an diesem Tag in Leipzig für ein Training Zielvereinbarung speziell für Vorgesetzte. Von ihm lernen die Teilnehmer unter anderem Wege kennen, wie sie auch weiche Ziele s.m.a.r.t. formulieren.

In dem Seminar geht es nicht nur um die Vereinbarung und Messung von Verhaltens- und Entwicklungszielen des Talentmanagements. Die Teilnehmer des Führungskräftetrainings Zielvereinbarung benoten das Seminar durchweg mit „sehr gut“. Auch gestandene Führungskräfte berichten, dass sie seit diesem Seminar den zeitlichen Aufwand für Zielvereinbarungen reduziert haben und den Nutzen der Zielvereinbarungsgespräche enorm steigern konnten.

„Sehr gut“, sagen die Teilnehmer

Dipl.-Ing. Konrad Krehl, Niederlassungsleiter BLS Energieplan: Von dem Seminar „Ziele vereinbaren“ und von Gunther Wolf als Referent bin ich sehr begeistert! Besonders gut fand ich die Praxisbezogenheit, die Individualität und die Klarheit zum Thema. Besser geht´s nicht.

Michael Haase, GPR-Vorsitzender beim Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie: Die Fortbildung „Ziele vereinbaren“ und der Referent Gunther Wolf haben mich begeistert! Praxisbezogen, humorvoll, gute Teilnehmerbindung, wertschätzend, inhaltlich sehr gut auf die heterogene Gruppe ausgerichtet, knackig und frei von Platitüden.

Weitere Teilnehmerstimmen sowie stets aktuelle Termine und Veranstaltungsorte senden wir Ihnen gerne zu. Planen Sie ein Inhouse-Training zum Thema Ziele vereinbaren oder möchten Sie vorab mit dem Referenten sprechen? » Kurze Mitteilung genügt.

Talentmanagement mit Zielvereinbarungen umsetzen – weitere Informationen:

WOLF Kompetenz Center Zielvereinbarung | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 11 votes
Name
Dashöfer Akademie
Bezeichnung
Seminar
Preis (netto)
EUR 650.00

Unsere Kernkompetenz ist Zielvereinbarung, Zielvereinbarung und nichts als Zielvereinbarung. Wir bieten Unterstützung für Leitende, Führende und Mitarbeitende in allen Fragen rund um Zielvereinbarungssysteme, Zielvereinbarung und Zielerreichung.