Seminar Zielvereinbarung (Haufe Akademie)

Lernen Sie unsere Experten bei Seminaren der Haufe Akademie und der Dashöfer Akademie kennen.

Haufe Seminar Zielvereinbarung
E-Seminar der Haufe Akademie mit Gunther Wolf » buchen

Seminar "Zielvereinbarung und variable Vergütungssysteme"
» buchen
01.06.17 | Leipzig
30.08.17 | Hannover
12.09.17 | Berlin
21.09.17 | Stuttgart
14.11.17 | Düsseldorf
07.12.17 | Mannheim
** Auch inhouse buchbar! **

Aufbauender Konzeptions-Workshop » buchen
02.06.17 | Leipzig
13.11.17 | Hannover
15.11.17 | Düsseldorf
15.12.17 | Hamburg
18.12.17 | Berlin
** Auch inhouse buchbar! **

« Zur Artikelübersicht | Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Anzahl Ziele bei der Zielvereinbarung

Ziele verknüpfen: Neues Buch über Multizielsysteme


Welche Anzahl Ziele macht bei der Zielvereinbarung Sinn? Jahrzehntelang lautete die Faustformel: Nicht mehr als fünf Ziele. Doch die Tätigkeiten der Mitarbeiter werden immer wissensintensiver und umfangreicher.

Immer weniger Mitarbeiter verrichten solch einfache, wiederkehrende Arbeiten, dass eine Zielvereinbarung mit drei, vier oder fünf Zielen ausreicht. Zielvereinbarungsexperte Gunther Wolf hat mit Multizielsystemen eine Lösung geschaffen: Hier werden Ziele verknüpft, wie es der Arbeitswirklichkeit entspricht.

Mehr Ziele im Blick

In manchen Unternehmensbereichen reicht es zweifellos aus, mit den jeweiligen Mitarbeitern eine Zielvereinbarung über fünf oder sogar weniger Ziele zu treffen. Doch diese Stellen werden hierzulande immer seltener. Einfache Tätigkeiten werden mehr und mehr in Länder mit niedrigem Lohnniveau ausgelagert.

Was dafür zunimmt, sind komplexe Ziele und Aufgaben. Beispiel Vertrieb: Während sich Außendienstler vor einigen Jahrzehnten noch ausschließlich auf ihre Umsätze fokussieren konnten, gelten heute weitere Ziele. Neben dem Umsatz sind Deckungsbeiträge bzw. Margen und Roherträge zu beachten. Die Reisekosten sollen reduziert und deren Abrechnung zeitgerecht eingereicht werden.

Neue Zielqualitäten tauchen auf

Weiche Ziele treten neben die harten Zahlenziele: Der Außendienstler soll mit seinem Verhalten zur Kundenbindung und zur Kundenzufriedenheit beitragen, die Prozesse und die Zusammenarbeit mit dem Innendienst verbessern, außerdem das CRM-System mit aussagekräftigen Besuchsberichten füttern und seine Teamkollegen unterstützen. Er soll sich selbst fachlich und verkäuferisch weiterbilden. Vielleicht soll er auch noch eine Kundenveranstaltung als Projekt übernehmen mit den Zielen Budgeteinhaltung, Nutzenoptimierung und Termintreue.

So kommen schnell zehn oder mehr Ziele zusammen, die der Mitarbeiter bei seinem täglichen Handeln im Auge behalten soll. Das ist im Kundendienst nicht anders, auch nicht in der Entwicklung, in der Qualitätssicherung, in der IT oder in den kaufmännischen Bereichen.

Ganzheitliche Abbildung der Arbeitswirklichkeit

Führungskräfte wissen: Damit Zielvereinbarungen handlungsleitend wirksam werden, müssen sie den kompletten Aufgabenbereich der Mitarbeiter abdecken und abbilden. Beschränken Vorgesetzte die Anzahl Ziele bei der Zielvereinbarung auf fünf, laufen sie Gefahr, dass die anderen Ziele vernachlässigt werden.

In seinem soeben erschienen Buch zeigt Gunther Wolf, dass nur über die ganzheitliche Berücksichtigung aller existierenden Ziele eine ausreichende Übereinstimmung mit der Arbeitsrealität und ein wirksamer Anreiz geschaffen werden kann. In seinem praxisbewährten Multizielsystem werden bis zu 15 Ziele sinnvoll verknüpft. Es ist gerade die Eins-zu-eins-Abbildung der Arbeitswirklichkeit, die in den Multizielsystemen dafür sorgt, dass weder Vorgesetzter noch Mitarbeiter dabei den Überblick verlieren.

In Zielvereinbarungen mit Multizielsystemen integrierbare Zieltypen

Gunther Wolf richtet sich mit seinem Buch nicht nur an Führungskräfte, sondern auch an Personalmanager, Unternehmensleitungen und Personal- bzw. Betriebsräte. Denn auf dieser Ebene müssen die Nöte der Führungskräfte erkannt und die Voraussetzungen für die Zielverknüpfung und Multizielsysteme geschaffen werden.

Anzahl Ziele bei der Zielvereinbarung

Wolf, Gunther: Ziele ganzheitlich verknüpfen. Monetäre Leistungsanreize bei komplexen Tätigkeiten schaffen. Short Method. Hamburg: quayou Verlag 2015.
» jetzt bestellen

Autor Gunther Wolf wurde bereits mit dem Deutschen Managementbuchpreis ausgezeichnet. Er hat die Entwicklung der Zielvereinbarungen und Zielvereinbarungssysteme bereits mit mehreren Innovationen entscheidend geprägt. Daneben versteht er es offensichtlich, auch komplizierte Zusammenhänge einfach und nachvollziehbar zu erläutern. Er zeigt in seinem neuen Buch nützliche Techniken und Methoden auf, mit denen die Gestaltung und Umsetzung von realitätstreuen Multizielsystemen optimal gelingt.

Anzahl Ziele bei der Zielvereinbarung – weitere Informationen:

WOLF Kompetenz Center Zielvereinbarung | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 9 votes
Name
Gunther Wolf
Bezeichnung
Ziele verknüpfen. Hamburg: quayou Verlag 2015.
Preis (netto)
EUR 3,99

Unsere Kernkompetenz ist Zielvereinbarung, Zielvereinbarung und nichts als Zielvereinbarung. Wir bieten Unterstützung für Leitende, Führende und Mitarbeitende in allen Fragen rund um Zielvereinbarungssysteme, Zielvereinbarung und Zielerreichung.